Angriff auf Telegram

Die sogenannte IP Sperre kommt. Bundesamt für Justiz geht gegen Telegram vor. Grund sei, dass Möglichkeiten zur Beschwerde über strafbare Inhalte nicht leicht erkennbar und erreichbar seien, erläuterte eine Sprecherin am Montag in Berlin. Dies schreibe das Netzwerkdurchsetzungsgesetz aber vor.

ANGRIFF AUF TELEGRAM

Es wird beabsichtigt, den Messenger mittels einer IP Sperre zu blockieren. Nun hat Telegram allerdings schon im Vorfeld auf eine mögliche Sperrung mit den „Proxy-Server“ einer Art Tunnel reagiert.

Was können Wir nun tun?

Telegram hat ein Feature eingebaut, dass für alle leicht zu bedienen ist. Ihr könnt die IP Sperre relativ leicht umgehen. Das solltet ihr allerdings schon im Vorfeld machen!
Außerdem: richtet Ihr vorab mehrere Proxies ein!!! Sollte einer ausfallen, wird der nächte verwendet. Wie in einer Warteschlange. Deshalb könnt ihr auch mehr als 5 eintragen, ohne das es schadet.

Die Anleitung und Lösung in 5 Schritten! Richtet einen sog. MTProxy ein. Das ist eine Art „Tunnel“, der die Telegram Kommunikation durch andere Server leitet. Die Kommunikation ist nach wie vor verschlüsselt. Nur geht der Nachrichtenverkehr nicht mehr direkt an Telegram, sondern durch Dubai, Taiwan, Russland oder je nachdem was für einen Proxy ihr gerade aktiv habt.


#proxy manual

1. Die Gruppe Proxystar in Eure Chatliste eintragen! Zu finden unter der Adresse: https://t.me/MTProxyStar 

2. Sucht euch dort minimal 5-6 beliebige Proxys aus und verbindet Euch mit ihnen jeweils mittels der Option: „Connect to  Proxy“.

3. Die Frage, ob Ihr den betreffenden Proxy jeweils hinzufügen wollt, bestätigen!

4. Unter Einstellungen/Daten und Speicher/Proxys/Einstellungen nachprüfen, ob bei jedem Eintrag „Verfügbar“ oder  „Verbunden“ steht. Falls nicht, müsst Ihr jewels einen neuen Proxy auswählen und eintragen!

5. Nach dem anschliessenden Neustart von Telegram müsste oben rechts ein mit Haken versehenes Symbol in Form eines  Schildes sichtbar sein! Die Bestätigung dafür, dass alles funktioniert!


Achtet bitte hin und wieder darauf, ob das Schild Symbol noch da ist. Wenn nicht, prüft ob noch aktive Proxy Server in der Liste sind und ob die noch funktioieren. Wenn nicht, dann fügt wie ab Schritt 1 wieder welche hinzu (sollte aber sehr selten vorkommen).

Ihr richtet immer mehrere Proxies ein!!! Sollte einer ausfallen, wird der nächte verwendet. Wie in einer Warteschlange. Deshalb könnt ihr auch mehr als 5 eintragen, ohne das es schadet.

Nun wird eurer Telegram Messenger auch dann noch funktionieren, wenn die Elite oben den Stecker ziehen möchte…

Dieser MTProxy Mechanismus funktioniert ähnlich wie ein VPN, ist aber auf Telegram beschärnkt. Für die Regierung wird es fast unmöglich mit so einem Feature gezielt den Messenger zu blockieren.

5 Kommentare zu „Angriff auf Telegram

Gib deinen ab

  1. Bei mir steht permanent und bei absolut ALLEN Proxis ‚nicht verfuegbar‘ – nachdem ich auf ‚connect with proxy‘ klicke.

    Warum ist das so und wie kann man es lösen ?

    1. Hallo Cass,
      manche Proxis funktionieren leider nicht. Das liegt daran, das Proxis / Channel immer wieder auch geschlossen werden.
      Such dir in der Liste andere Proxis aus, bis du so ca. 4 – 5 hast die funktionieren. Wir kennen dieses Problem von anderen
      Usern auch. Die Proxis die als neuste angezeigt werden funktionieren meistens am besten.
      Wir hoffen wir konnten dir weiter helfen?

Kommentar verfassen

Powered by WordPress.com. von Anders Noren.

Nach oben ↑

%d Bloggern gefällt das: